Kontakt
Von BAU3

CHINDS-CHÖPF

Chinds-Chöpf im BAU3


Die Gastgeberinnen Ursina Gregori und Doris Weiller sitzen hinter Kasse, Lichtpult, Staubsauger, Handorgel und Sirup-Bar, freuen sich auf die acht eingeladenen Theatergruppen und auf ein heiteres Publikum.


Kontakt: chinds-choepf@bau3.ch


Türöffnung: 15:30 Uhr

Vorstellungsbeginn: 16:00 Uhr

Kuchen, Kaffee und Sirup nach der Vorstellung (zur Zeit wegen Corona nicht möglich)



Vorstellungen:


13.12.2020: Fründe - Theater Tägg en Amsle

31.01.2021: Schlaf gut - Theater Frosio

21.03.2021: Emma und der Mondmann - Die Nachbarn

09.05.2021: Tätärätätäää! - Theater Sgaramusch

06.06.2021: Zoff und Zank - figurentheater doris weiller

26.09.2021: Der Tag an dem Louis gefressen wurde - Theater Gustavs Schwestern

31.10.2021: Örjan - luki*ju theater

28.11.2021: Ida hat einen Vogel, sonst nichts - Figurentheater Lupine




13.12.2020: Fründe THEATER TÄGG EN AMSLE – Zürich 

Eine Geschichte über Freundschaft, frisch vom Bauernhof, erzählt mit viel Witz, Musik und Bewegung, nach dem beliebten Kinderbuch von Helme Heine.

In diesem lustigen und frechen Stück wird die wunderbare Geschichte einer tierischen Freund- schaft erzählt. Gemeinsam gehen Johnny Mauser, Franz von Hahn und Schwein Waldemar durch alle Höhen und Tiefen des Lebens und entdecken dabei was es bedeutet, wahre Freunde zu sein.


ab 5 Jahren 

www.täggenamsle.ch


VON UND MIT: Lena Wälly, Michael Fuchs, Claudia von Grüningen

REGIE: Paul Steinmann




31.01.2021: Schlaf gut  THEATER FROSIO – Basel 

Erzähltheater mit Plüschhasen für die ganz Kleinen

Was, wenn alle müde sind, nur die fünf Hasenkinder nicht? Eines ist sicher: ohne Gutenachtkuss geht gar niemand ins Bett. Und ohne zuerst gekrault zu werden, wird kein Auge zugetan. Welche Geschichte erzählen wir heute? Und was, wenn da noch jemand unterm Bett ist? Und ganz allein im Bett - das findet niemand nett. Es könnte sein, dass schlussendlich alle schlafen, nur die fünf Hasenkinder nicht - noch lange nicht.

ab 3 Jahren 

www.alexandrafrosio.ch


IDEE, AUSSTATTUNG, SPIEL: Alexandra Frosio 

OEIL EXTÉRIEUR: Katja Reinke

       



 

21.03.2021: Emma und der Mondmann  DIE NACHBARN – Aargau

Eine Geschichte über Freundschaft, über‘s Fremdsein und ein aufregendes Abenteuer

Emma ist wütend. Sie ist mit ihrer Mutter in eine andere Stadt umgezogen. Alles ist fremd. Sie fühlt sich einsam und unverstanden und beschliesst wegzulaufen.

Auch der Mann im Mond ist einsam. Nacht für Nacht betrachtet er das Treiben der Menschen und wäre gerne dabei. Als er aber, dank einer vorbeifliegenden Sternschnuppe, auf der Erde landet, ist alles anders, als er sich vorgestellt hat. Zum Glück trifft er Emma...

ab 5 Jahren 

www.dienachbarn.org


SPIEL: Vivianne Mösli, Priska Praxmarer 

REGIE/TECHNIKDirk Vittinghoff 

FIGUREN: Priska Praxmarer




09.05.2021: Tätärätätäää!  THEATER SGARAMUSCH – Schaffausen

Drei Individuen finden einen eigenen Weg, mit den Erwartungen und Ansprüchen der Gesellschaft umzugehen.

Hinter dem Vorhang war es paradiesisch. Doch nun sind die Clowns auf der Bühne. Los, zeigt uns was! Doch das ist gar nicht so einfach. Wenn man sich nicht mal traut, das Publikum zu begrüssen. Oder sich in die Haare gerät und dann wieder Frieden machen muss...

Die Anforderungen sind hoch. Können sie alles was sie müssen? Und müssen sie wirklich alles können, was sie sollen? Los, raus mit Euch! Die Show beginnt! Tätärätätäää!

ab 5 Jahren, wenig Sprache 

www.sgaramusch.ch


SPIEL: Nora Von der Mühll, Stefan Colombo

REGIE: Carol Blanc

VIDEO: Sarah Hugentobler

MUSIK: Simon Hari




06.06.2021: Zoff und Zank  FIGURENTHEATER DORIS WEILLER – Basel

Ein Stück über das Missverstehen, die Lust am Streiten und die erlösende Versöhnung.
Figurentheater mit viel Musik nach dem Kinderbuch

«Du hast angefangen! Nein Du!» von David Mc Kee, Theaterfassung von Gertrud Pigor.

Zwei Monster – zwischen ihnen ein Berg. Zoff sieht morgens die Sonne auf – und Zank sieht abends die Sonne untergehen. Durch ein Loch im Berg können sie miteinander reden, aber sehen können sie sich nicht. Eines Tages geraten die beiden in einen Streit, dass die Felsbrocken fliegen und der ganze Berg in Stücke zerbröckelt - und Zoff und Zank stehen sich zum ersten Mal gegenüber...

ab 5 Jahren 

www.dorisweiller.ch


FIGUREN, SPIEL: Doris Weiller

MUSIK, SPIEL: Basil Erny

REGIE: Tanja Stauffer




26.09.2021: Der Tag, an dem Louis gefressen wurde  THEATER GUSTAVS SCHWESTERN – Zürich

Ein monströses Figurentheater-Abenteuer

Lilli und ihr kleiner Bruder Louis verbringen das Wochenende bei ihren seltsamen Tanten und wissen nicht, dass diese in ihrem unheimlichen Haus eine Schule für Monster leiten. Lilli muss zusehen, wie Louis von einem «Schlucker» verschlungen und der «Schlucker» dann von einem «Schnapper» gefressen wird. Der «Schnapper» landet im Schlund eines «Chätschers» und dieser wird Opfer eines «Grapschers»... Unbeirrt folgt Lilli den Monstern durch Wald und Gebirge. Eine turbulente Verfolgungsjagd, bei der am Ende die Kleinsten die Grössten sind.

ab 5 Jahren 

www.gustavsschwestern.ch


SPIEL: Sibylle Grüter und Jacqueline Surer     

REGIE: Dirk Vittinghoff

FIGUREN: Sibylle Grüter




31.10.2021: Örjan – LUKI*JU THEATER – Luzern

Ein Höhenflug voller rap-artiger Lieder und überraschenden Verwandlungskünsten nach dem Bilderbuch von Lars Klinting, Mundartfassung von Adrian Meyer.

Adler sind Könige der Lüfte. Am Himmel zu kreisen muss für diese majestätischen Vögel ein Hochgenuss sein. Nicht so für Örjan, unseren Königsadler. Er ist ein Grübler und Zauderer. Auch Örjan würde gerne über den Wipfeln schweben. Doch die Furcht vor der Höhe ist stärker als der Traum vom Fliegen. Bis eines Tages Zaunkönig Edi auftaucht...

ab 5 Jahren 

www.luki-ju.ch


SPIEL: Thomy Truttmann 

KOMPOSITION/ARRANGEMENTS: Markus Kühne




28.11.2021: Ida hat einen Vogel, sonst nichts    FIGURENTHEATER LUPINE – Biel

Eine Geschichte über die Suche nach Liebe und Anerkennung. Über materielle Not und wie diese erfinderisch machen kann.

Ida lebt bei ihrem arbeitslosen, mürrischen Vater und ist oft alleine. Während andere Kinder grosse Reisen unternehmen, verbringt Ida ihre Sommerferien im Holzschuppen hinter dem Haus. Dort schnitzt sie sich aus einem Stück Holz ihren Lieblingsvogel, die Elster, und ist von nun an nicht mehr alleine. Zusammen mit ihrer Elster bereist sie nun Länder, die es auf der Weltkugel nicht gibt und erlebt die verrücktesten Abenteuer. Der Vater findet Ida im Holzschuppen, schaut ihr gebannt zu - und plötzlich ist das Lachen ganz nah.

ab 5 Jahren 

www.figurentheaterlupine.ch


SPIEL, AUSSTATTUNG: Kathrin Leuenberger 

INSZENIERUNG: Sibylle Heiniger

MUSIK: Simon Hostetter




Die Kindertheaterreihe CHINDSCHÖPF wird unterstützt von: